Skip to main content

Herbert Dowalil


Architekt - Clean Code Developer - Coach - Trainer

Meine Skills


Persönlich

Teamfähigkeit, Leitung von Workshops, Training, Coaching

Sprachen

Deutsch (Muttersprache), Englisch (verhandlungssicher)

Zertifizierungen

Certified Scrum Master, iSAQB - Certified Professional for Software Architecture Foundation Level

Architektur und Design

Microservices, Right-Sized-Services, Monolithische Architekturen, Modulare Monolithen, Clean Code, Code Quality, Software Qualitätsmetriken, Design Pattern, Architektur und Design Prinzipien (wie Separation Of Concerns, etc.), teilw. Enterprise Architektur und SOA Antipattern wie zentraler ESB und TOGAF Referenzarchitektur

Programmiersprachen

Java, Javascript, Typescript

Laufzeitumgebungen

Java Enterprise Edition JEE (JSF, CDI, EJB), Google App Engine, Amazon Web Services

Entwicklungsumgebungen

Eclipse, IntelliJ, Android Studio

Technologien

HTML5, REST und http, Bootstrap, jQuery, React, RichFaces, PrimeFaces, Google Web Toolkig GWT, Android App Development

Datenbanken

Diverse RDBMS, MongoDB, Google High Replication Datastore, Überblick zum Thema NoSQL Datenbanken

Veröffentlichungen


2018

Carl Hanser Fachbuchverlag

Entwurfsprinzipien modularer Mikro- und Makro-Architekturen.(In Arbeit)


2017

Langlebigkeitstherapien für monolithische Legacy Systeme

Design Pattern auf dem Prüfstand: Mehrwert oder Mühsal?


2016

Interview über den Einsatz der Java EE im UNIQA Konzern

Projekte (nebenberuflich)


Über mich


Berufliches

Bereits im Alter von nur 8 Jahren habe ich das Programmieren für mich als Leidenschaft entdeckt. Ich kann daher ohne Übertreibung heute behaupten, dass ich über mehr als 30 Jahren an Erfahrung auf dem Gebiet verfüge. Besonders interessiert habe ich mich dabei später für die Frage, was langlebiege und erfolgreiche Software Produkte von den schwer wartbaren Legacy Systemen unterscheidet. Im Grunde handelt es sich dabei um einen Lernprozess, den ich nach wie vor nicht als abgeschlossen betrachte. Besonders interessant finde ich nach wie vor die Tatsache, wie gute umgesetzte Software Architekturen fast schon automatisch Iteratives Vorgehen unterstützen, und somit das agile Arbeiten im Projekt erst möglich machen.

Privat

Seit 2009 bin ich glücklich verheiratet, und seit 2012 auch stolzer Vater einer Tochter. In meiner Freizeit sieht man mich oft in den Bergen südlich von Wien, wo ich versuche mit meiner Kamera die Wunder der Natur festzuhalten. Außerdem liebe ich es zu Reisen.